Hurrikan Dean

Gäste in Yucatan wohlauf

Hurrikan Dean - Gäste in Yucatan wohlauf


Hurrikan Deanfoto: pixelio
Oberursel (23.08.2007) - Die Gäste der deutschen Veranstaltermarken der Thomas Cook AG auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan sind alle wohlauf. Die Thomas Cook-Reiseleiterorganisation hat bereits die wichtigsten Hotels selbst inspiziert. An den Gebäuden sind keine strukturellen Schäden entstanden, allerdings sind die Pools und Strände nur eingeschränkt nutzbar.

Die rund 400 Gäste im Zielgebiet sind bereits oder werden aktuell in Hotelanlagen untergebracht, bei denen die touristische Umgebung wie Strände wenig in Mitleidenschaft gezogen sind. Alle Hoteliers und die mexikanischen Behörden haben bereits am Dienstag (21. August) mit den Säuberungsarbeiten begonnen. In den großen Hotelanlagen ist davon auszugehen, dass bereits in wenigen Tagen wieder alle Pools zur Verfügung stehen. Im Jahr 2005 waren die Aufräumarbeiten in dieser Region ebenfalls in kürzester Zeit nach Abziehen des Hurrikans abgeschlossen.


Um die Reiseplanung von Veranstaltergästen zu erleichtern, ändert sich die am Montag (20. August) ausgesprochene kostenlose Umbuchungs- oder Stornierungsmöglichkeit für Abreisen bis 24. August weiterhin nicht. Sollten Gäste nach bereits vorgenommener Umbuchung ihre ursprünglich geplante Reise nach Cancun oder Playa del Carmen dennoch antreten wollen, können sie sich bei ihrem Reisebüro oder direkt bei ihrem Veranstalter (Neckermann Reisen, Thomas Cook Reisen oder Bucher Last Minute) melden. Die regulären Condor-Flüge nach Cancun werden wie geplant durchgeführt.

Condor-Flug DE 4156 am 23. August sowie DE 6156 am 25. August 2007.
















Wir empfehlen
AT 175x115 TauschRausch

IMAX Filme

 Drei IMAX Filme [mehr...]
Suchbegriff eingeben:

Biologie
Grönlandhai
 Grönlandhai [mehr...]