Deutsches DZI-Spendensiegel für SharkProject

DZI

Deutsches DZI-Spendensiegel für SharkProject

Verleihung des DZI Spendensiegels für SharkprojectVerleihung des DZI Spendensiegels für Sharkproject
Offenbach, Deutschland (04.08.2008) - Als erste Meeresschutzorganisation erhält SHARKPROJECT e.V. das renommierte Spendensiegel der Deutschen Zentrale für soziale Fragen (DZI). Das DZI-Spendensiegel dient als Entscheidungs- und Orientierungshilfe.

Die Anzahl von Spendenaufrufen nimmt immer weiter zu. Parallel dazu häufen sich Meldungen über missbräuchlich verwendete Spenden. Vielen Spendern fehlt eine klare Transparenz und das Wissen, was mit ihren Spenden wirklich geschieht. Das DZI-Spendensiegel dient als Entscheidungs- und Orientierungshilfe. Ziel des renommierten Siegels ist es, Bewusstsein zu schaffen, Vertrauen zu fördern und die Hilfsbereitschaft der Menschen zu fördern.



Die Kriterien für die Aufnahme von Organisationen sind deshalb sehr streng. Sie lassen sich wie folgt zusammenfassen:



Nach intensiver, mehrmonatiger Überprüfung bescheinigten die DZI-Prüfer der Haischutzorganisation SHARKPROJECT – als erster Meeresschutzorganisation - Transparenz und klaren Nachweis in allen Punkten und vergaben dafür das DZI-Spendensiegel.

Original-Zitat des Testberichtes:

SHARKPROJECT e.V. leistet satzungsgemäße Arbeit. Werbung und Informationen sind wahr, eindeutig und sachlich. Mittelfluss und Vermögenslage wurden im Rechenwerk nachvollziehbar dokumentiert. Der Anteil der Werbe- und Verwaltungskosten an den Gesamtausgaben ist nach DZI-Maßstab angemessen. Eine Kontrolle des Vereins und seiner Organe ist gegeben. Das Auskunftsverhalten des Vereins gegenüber DZI ist offen. SHARKPROJECT – Internationale Initiative zum Schutz und zur Erforschung der Haie e.V., Offenbach am Main, wurde das DZI-Spendensiegel deshalb zuerkannt. Der Verein ist förderungswürdig. Die Eintragung in das DZI-Register der geprüften Organisationen erfolgt im August 2008. “

Das DZI-Siegel bringt es nochmals zusätzlich auf den Punkt.: Für alle, die sich für den Meereschutz und insbesondere den Haischutz engagieren möchten, bietet SHARKPROJECT einen effizienten und nachweisbaren Einsatz ihrer Spenden. Dazu kommt die reine Ehrenamtlichkeit der Organisation und Übernahme der Verwaltungskosten durch eigene Mitglieder. Das hält Verwaltungskosten klein und bringt mehr Effizenz der Spenden. Die Arbeit für das Tier Hai und den Erhalt der marinen Ökosysteme steht im Vordergrund der SHARKPROJECT-Arbeit.

Mehr Informationen über die vom DZI kontrollierte Organisation und ein Videorückblick der Arbeit in 2007 unter www.sharkproject.org


SHARKPROJECT KÄMPFT FÜR DIE HAIE

Geschätzte 200 Millionen Haie werden pro Jahr getötet als Beifang oder ganz gezielt als Flossen- oder Knorpellieferant. Die Ausrottung der Tiere ist in vollem Gange und das unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit. Das Verschwinden der Topräuber wird nach Ansicht führender Wissenschaftler zu extremen Veränderungen im Ökosystem Meer führen. Die Unwissenheit der breiten Öffentlichkeit über die Wichtigkeit der Haie Im Ökosystem und die aktuelle Situation der Tiere, lässt keine breite Schutzlobby entstehen, wie z.B. bei Walen oder Pandabären. Die erst im September 2002 gegründete ehrenamtliche Initiative SHARKPROJECT e.V. kämpft an vorderster Front für mehr Wissen über den Hai und damit um mehr Verständnis für den Schutz der Tiere.

Grundlage der Arbeit ist, dass niemand etwas schützt vor dem er Angst hat. Die als gemeinnützig anerkannte Organisation hat sich zum Ziel gesetzt, die zu Unrecht als blutrünstig dargestellten Haie zu „entkriminalisieren“ und damit die Grundlage zu ihrem Schutz zu legen. Zu den Mitgliedern der Haiinitiative gehören Wissenschaftler, Taucher und Haifreunde aus der ganzen Welt. Präsident ist der in Offenbach ansässige Gerhard Wegner.

Heute, nach nur 6 Jahren verfügt die Organisation über ein internationales Netz von eigenen Botschaften bzw. Allianzen und gehört mit deutlichem Abstand zu den weltweit führenden und aktivsten Haischutz-Organisationen. Die Grundlage dafür bilden eine Vielzahl von Publikationen, Dokumentationen, eine breite Aufklärungsarbeit und erfolgreiche internationale Haischutz-Kampagnen.














Wir empfehlen
AT 175x115 TauschRausch

IMAX Filme

 Drei IMAX Filme [mehr...]
Suchbegriff eingeben:

Biologie
Grönlandhai
 Grönlandhai [mehr...]