Cressi - Back Jac

Tauchweste

Cressi - Back Jac Tauchweste


Hagen-Dahl (22.06.2007) - Bei der Cressi Back Jac Tauchweste der neuen AERO-Serie ist das Volumen der Blase auf der Rückseite angebracht, weshalb es mit Abstand den besten Auftrieb bieten kann. Die anatomische Form der Tarierweste und ein spezielles, elastisches Halteband für die Blase garantieren kleine Abmessungen und wenig Widerstand im Wasser.

Wie die anderen Modelle der AERO-Serie wurde die Weste so konzipiert, dass das gesamte vom Taucher benötigte Blei in verschiedenen Taschen untergebracht werden kann. Mit dem innovativen Lock-Aid-System (L.A.S.), das aus zwei ausziehbaren Bleitaschen mit Sicherheitsverschluss besteht, die jeweils bis zu 4,5 kg Blei aufnehmen können.

Zur Ausstattung gehören zwei einrollbare Falttaschen aus Netzgewebe, zwei weitere Bleitaschen, diverse D-Ringe aus Edelstahl sowie zwei Messerhalterungen.

Da die Blase an der Rückseite angebracht ist und den Körper des Tauchers in keiner Weise beeinträchtigt, ist unabhängig davon, wie stark die Weste aufgeblasen ist, ein optimaler Tragekomfort gewährleistet. Dank des speziellen elastischen Haltebands der Blase kann die Luft schnell abgelassen und gleichzeitig das Volumen der Blase sehr gering gehalten werden.

Das Jacket bietet hohen Tragekomfort, der durch die weiche Polsterung seiner Rückentrage und gesamten Innenseite mit einem speziellen Netzgewebe garantiert wird. Der elastische, aus zwei Teilen bestehende Bauchgurt ist beliebig in der Länge verstellbar und mit dem bekannten System Freematic Cressi ausgestattet. Das integrierte Bleisystem der Tarierweste besteht aus großen, auf der Vorderseite abnehmbaren Taschen, die mit dem innovativen und patentierten Lock-Aid-System ausgestattet sind. Dieses ermöglicht eine einfache und sofortige Entnahme des Bleis, ist jedoch mit einer Sicherung versehen, um zu vermeiden, dass dieses versehentlich herausfällt.

Back Jac
Die Weste verfügt über zwei große, vertikale Mehrzwecktaschen aus Netzgewebe; wenn sie nicht gebraucht werden, können sie eingerollt und mit einem Reißverschluss befestigt werden. Die Ausstattung umfasst zwei 50 mm D-Ringe an den Schultern, zwei an der Unterseite der Weste, eine Messerhalterung über allen Taschen an der Vorderseite sowie zwei weitere rückseitige Bleitaschen (vorne an der Blase).

Die Tarierweste verfügt über 3 Ablass-/Überdruckventile: das erste befindet sich am oberen Ende des Faltenschlauchs, das zweite (über eine Zugleine betätigt) an der rechten Schulter und das dritte rechts unten an der Blase.Auch wenn diese Tarierweste äußerst robust ist, konnte ihr Gewicht dank der Verwendung der Materialien 500 Denier Cordura und 420 Denier Nylon in Grenzen gehalten werden, was vor allem bei Flugreisen sehr wichtig ist.

Die Haupteigenschaften des Cressi Back Jac sind:

















Wir empfehlen
AT 175x115 TauschRausch

IMAX Filme

 Drei IMAX Filme [mehr...]
Suchbegriff eingeben:

Biologie
Grönlandhai
 Grönlandhai [mehr...]