Besitzer von Apex XTX sollen Ihre Regler prüfen

Mebranabdeckung

Besitzer von Apex XTX sollen Ihre Mebranabdeckung prüfen

Singen, Deutschland (01.07.2008) - Die Firma Aqualung GmbH und APEX haben festgestellt, dass bei gewissen XTX Atemreglern, die zwischen Februar und Juni 2008 hergestellt wurden, eventuell ein potentiell gefährlicher Fehler auftreten könnte!

Dieser Fehler betrifft die zweiten Stufen der Modelle XTX20, XTX40, XTX50, XTX100, XTX200 innerhalb der Seriennummern 802 0001 bis 807 0001. Bei bisher zwei Atemreglern wurde die Membranabdeckung (siehe Bild) bei der Montage der zweiten Stufen vergessen. Dies kann dazu führen, dass die Membran eventuell verrutscht und die zweite Stufe undicht wird!



In der Regel reicht eine kurze visuelle Prüfung von außen, sicherheitshalber sollte aber der Frontdeckel kurz aufgeschraubt werden um sicher zu stellen, dass die Abdeckung vorhanden ist. Apeks entschuldigt sich für die Umstände, die durch diese Prüfung entstehen und dankt Ihnen für Ihr Verständnis. Wir fühlen uns dazu berufen, die besten Atemregler der Welt herzustellen und somit für die Sicherheit unter Wasser zu sorgen - diese Lösung bietet uns die einzige Möglichkeit, ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten.

Bei Rückfragen kontaktieren Sie bitte unsere Service-Abteilung:



Aqua Lung GmbH, Serviceabteilung, Josef-Schüttler-Str. 12, 78224 Singen
TEL : +49 7731-93 45 0 FAX : +49 7731-93 45 40 email: info@aqualung.de














Wir empfehlen
AT 175x115 TauschRausch

IMAX Filme

 Drei IMAX Filme [mehr...]
Suchbegriff eingeben:

Biologie
Grönlandhai
 Grönlandhai [mehr...]