TAUCHMEDIZIN

Tauchmedizin
Die Tauchmedizin befaßt sich mit den physiologischen Auswirkungen unterschiedlicher Druckverhältnisse wie sie unter Wasser auf den menschlichen Körper einwirken.

Von jeher wurde der Mensch vom Wasser angezogen. Teils aus der Notwendigkeit im Meer Ihre Nahrung zu finden und teils aus menschlichem Forscherdrang. Bereits 1870 wurde die Caissonkrankheit (maladie de caisson) erwähnt. Sie wurde durch das lange Arbeiten unter Wasser in sogenannten Senkkästen verursacht. Der Druck in den Senkkästen entsprach dem Umgebungsdruck unter Wasser. Dies führte bei den Arbeitern zu erhöhten Stickstoffkonsentrationen. Seitdem versuchen die Mediziner die Umstände, Ursachen und Auswirkungen der unterschiedlichen Druckverhältnisse auf den Körper zu erforschen. Die moderen Tauchmedizin war geboren.
Tauchmedizin Kapitel 1
Tauchmedizin Kapitel 2
Tauchmedizin Kapitel 3
Tauchmedizin Kapitel 4
Tauchmedizin Allgemein
Anatomie
Körperfunktionen
Druckbedingte Krankheiten











Wir empfehlen
AT 175x115 TauschRausch

IMAX Filme

 Drei IMAX Filme [mehr...]
Suchbegriff eingeben:

Biologie
Grönlandhai
 Grönlandhai [mehr...]