Polizeitaucher bergen toten Taucher aus dem Starnberger See

Taucher auf 67 Metern gefunden

Polizeitaucher bergen toten Taucher aus dem Starnberger See


Polizeitaucher bergen toten Taucher aus dem Starnberger Seefoto: J. Heins (pixelquelle.de)
Starnberger See/Berg (03.04.2007) - Am Montag, den 26.03.2007 gegen Mittag bargen Taucher der Bereitschaftspolzei den seit Sonntag vor zwei Wochen vermissten Taucher aus dem Starnberger See bei Allmannshausen. Der 46-jährige Mann aus Schwaben war bereits am Wochenende von einem zivilen Taucher in 67 m Tiefe gefunden und mit einer Boje markiert worden.






Die zweifelsfreie Identifizierung war freilich erst jetzt nach der Bergung möglich. Eine Obduktion und die Untersuchung der Tauchausrüstung des Verunglückten durch einen Gutachter sollen aufschluss auf die Ursache des Unfalls geben.

Taucher im Starnberger See vermisst.
Der Polizeibericht zum Tauchunfall.























Wir empfehlen
AT 175x115 TauschRausch

IMAX Filme

 Drei IMAX Filme [mehr...]
Suchbegriff eingeben:

Biologie
Kragenhai
 Kragenhai [mehr...]