Fehlerhaftes Equipment und Unerfahrenheit

Tod auf Denman Island, Kanada

Fehlerhaftes Equipment und Unerfahrenheit führten zum Tod



Chrome Island vor Denman IslandKüste vor Denman Island
foto: www.denmanisland.com
British Columbia, Kanada (28.08.2007) - Wie in kanadischen Medienberichten gemeldet wurde sind die Umstände, die vor zwei Jahren zum Tod eines Tauchanfängers geführt haben, auf fehlerhaftes Equipment zurückzuführen gewesen.

Folgt man den Ausführungen des Leichenbeschauers aus British Columbia so war ein Defekt an der zweiten Stufe des Lungenautomaten der Auslöser des Tauchunfalles vor zwei Jahren. Roland John McKindsey tauchte in der Nähe von Denman Island als das Unglück geschah. Die 5 Kilometer Breite und 19 Kilometer lange Insel liegt nördlich von Vancouver und ist von dort mit der Fähre in ungefähr zweieinhalb Stunden zu erreichen.



Die Küste von Denman Island ist vor allem wegen des Auftretens von Bluntnose sixgill Haien (Grauhai) bekannt. Diese Hai verbringen den Tag in bis zu 2000 Metern Tiefe und kommen meist zum Morgengrauen und zur Abenddämmerung zur Futtersuche in seichte Gewässer. Diese bis zu 4,80 Meter langen Tiere ernähren sich von kleineren Fischen, Flundern und gelegentlich auch kleineren Grundhaien. Die Unterwasserwelt von Denman Island ist geprägt von malerischen Sandsteinformationen.





Küste von Denman IslandKüste von Denman Island
foto: www.denmanisland.com
Der junge Vater einer Tochter war ausgebildeter PADI Open Water Taucher mit geringer Taucherfahrung. Der Tauchgang am 21. Mai 2005 an der Küste von Denman Island sollte sein 21. Tauchgang werden. Der Untersuchungsbericht über den Tauchgang zeigt einen Fehler an der zweiten Stufe seines Atemreglers auf. Diese Stufe passt den bereits verringerten Druck aus der Tauchflasche (Mitteldruck) an den Umgebungsdruck an. Die Einstellung an der zweiten Stufe war auf die höchst mögliche Stufe gestellt. Das machte das Atmen mit diesem Automaten extrem schwierig.

Die Unerfahrenheit des Tauchers wird als Ursache gewertet, dass der Tauchgang durch den jungen Vater nicht abgebrochen wurde. Die Unterversorgung mit Sauerstoff und die erhöhte Anstrengung um einen Atemzug auszuführen führten zu einer Herz-Kranzthrombose, welche in der Folge zum Herzstillstand führten.

Bilder zur Verfügung gestellt durch www.denmanisland.com.















Wir empfehlen
AT 175x115 TauschRausch

IMAX Filme

 Drei IMAX Filme [mehr...]
Suchbegriff eingeben:

Biologie
Kragenhai
 Kragenhai [mehr...]